DETAIL Preis 2011 - PAZDERA AG nominiert

München, 15.10.2010: Die unabhängige, fünfköpfige DETAIL Preis Jury hat sich in München zusammengefunden und im gemeinsamen Diskurs die besten Projekte unter 420 Einsendungen aus 30 Nationen nominiert. Die nahmhaften Mitglieder der Jury haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und wählten aus allen Einreichungen je drei nominierte Arbeiten für die insgesamt acht Kategorien des DETAIL Preis 2011 aus.

Unsere Bewerbung in der Kategorie "Product", in welcher wir die Fassadenkonstruktion der Lichtinnenhöfe am Neubau des Museums Folkwang in Essen dargestellt haben, konnte die Jury in der ersten Runde überzeugen und eine Nominierung erlangen.

  Das Jurystatement:

null "Die Besonderheit der Fassadenelemente im Innenhofbereich ist die Komplexität der von ihnen zu erfüllenden funktionellen Anforderungen, ohne dabei die gewünschte Offenheit und Leichtigkeit des Gesamtkonzeptes zu beeinträchtigen. Die filigrane Konstruktion resultiert aus einer, eigens für diesen Anwendungsfall ausgearbeiteten Detaillösung, welche wesentlich zur gestalterischen Umsetzung des Gesamtkonzepts beiträgt und filigran sämtliche Anforderungen an Statik, Brandschutz, Bauphysik und Belichtung erfüllt."

null

null

null

null